Infoartikel

Echterdingen führt die „Ewige Tabelle“ an

Mit viel Wohlwollen haben die Teams aus dem unteren Tabellendrittel am vergangenen Samstag das 1:1 im Nachholspiel zwischen dem 1. FC Germania Bargau und dem TSV Neu-Ulm zur Kenntnis genommen. Durch die Punkteteilung bleiben beide Teams im Tabellenkeller. Neu-Ulm überholte durch den Zähler allerdings den TSV Blaustein und liegt nun auf dem Relegationsplatz.

In der „Ewigen Tabelle“ der Landesliga, Staffel 2, die seit 2003 geführt wird, liegt der TV Echterdingen mit 14 Spielzeiten und 683 Punkten auf Platz eins. Die zweit meisten Spielzeiten kann der TSV Köngen vorweisen (zwölf). Der TSV Weilheim liegt mit neun Jahren in der Landesliga auf Rang acht der „Ewigen Tabelle“. Allerdings benötigen die Limburgstädter nur noch drei Zähler, um am 1. FC Eislingen vorbeizuziehen.max


Anzeige