Infoartikel

Ein Dienst speziell für Bibliotheken

Der Musikdienst „Freegal Music“ wird ausschließlich über Bibliotheken angeboten. Er ist ein Zweig des amerikanischen Unternehmens Library Ideas, das den Bildungsmarkt bedient.

Angeboten werden aktuell rund 15 Millionen Songs und über 40 000 Musikvideos sowie Hörbücher. Monatlich kommen rund 200 000 Titel dazu. Mit im Boot sitzen mehr als 28 000 Labels, inklusive der Sony Music Entertainment.

Der Vorteil für die Büchereien: Sie müssen sich nicht selbst um die Urheberrechte kümmern, sondern schließen einen „Rundum-Sorglos-Vertrag“ mit einer großen Firma ab, die sich um das gesamte Rechtemanagement mit sämtlichen Labels kümmert.

Im Kreis Esslingen ist Weilheim nach der Stadt Esslingen, Filderstadt und Leinfelden-Echterdingen die vierte Stadtbücherei, die das Musikstreaming über „Freegal“ anbietet. bil

Anzeige