Kirchheim

Ein Tag für Mädchen

Kirchheim. Am Samstag, 16. April, heißt es wieder „for girls only“. Das Programm des Mädchentags im Kirchheimer Bohnauhaus, Tannenbergstraße 91, wird mit einem spannenden Programm gefeiert. Es bietet den Mädchen ab neun Jahren die Möglichkeit, sich in unterschiedlichen Bereichen auszuprobieren. Sie können kreativ sein, quatschen, sich sportlich betätigen, verweilen, Neues versuchen oder einfach das Geschehen beobachten.

Anzeige

Die Veranstaltung wird durch den Pädagoginnentreff – ein Zusammenschluss von Frauen aus verschiedenen sozialen Einrichtungen Kirchheims – organisiert. Los geht’s um 11.30 Uhr mit einer kleinen Eröffnungsansprache im Saal. Anschließend werden die einzelnen Workshops, die den Tag über verteilt im ganzen Haus, im KIZ und im Garten stattfinden, vorgestellt. Die Mädchen suchen sich entweder gezielt aus, an welchen Workshops sie teilnehmen wollen, oder schlendern entspannt durch Haus und Garten, um mal hier, mal dort mitzumachen.

Das vielfältige Angebot reicht von Bewegungsangeboten wie Hip-Hop tanzen oder klettern, über kreative Angebote wie Filzen, Acrylmalen und Holzbearbeitung bis hin zu informativen Workshops. Bei entspannter, fröhlicher Atmosphäre entstehen kleine Kunstwerke, die mit nach Hause genommen werden dürfen. So können die Mädchen kleine Roboter programmieren, Spiegelfliesen verzieren, Traumfänger basteln, Buttons gestalten oder sich auf dem eigenen Mädchentag-Flohmarkt mit Kleinigkeiten eindecken. pm