Infoartikel

Ein Traumhaus für Schwalben

Ein gemeinsamer Traum von Stefan Würtele und Silvia Malter ist ein Schwalbenhaus. Der Lindorfer Ortsvorsteher würde es am liebsten in der Ortsmitte aufstellen, doch für die Schwalbenexpertin Christine Burgey vom Nabu Nürtingen ist die kleine Wiese neben dem Rathaus weitaus geeigneter.

Schwalbenhäuser sind künstliche Kolonien für Mehlschwalben, die auf einem etwa vier bis sechs Meter hohen Mast thronen. Sie können quadratisch gebaut sein, aber auch sechs- beziehungsweise achteckig. Manche bestehen aus mehreren Etagen und beherbergen über 50 Nester - in denen sich mitunter auch Fledermäuse häuslich eingerichtet haben.

Die Kosten für das Wunsch-Schwalbenhaus von Stefan Würtele belaufen sich auf etwa 3 500 Euro. Er rührt schon eifrig die Werbetrommel, damit er es mit Spenden finanzieren kann. ih

Anzeige