Kirchheim

Eine verbotene Liebe

Kirchheim. Am Mittwoch, 11. April, liest Rudolf Guckelsberger um 20 Uhr in der Buchhandlung Zimmermann in Kirchheim unter dem Titel „Robert und Clara. Eine verbotene Liebe“ aus Dokumenten der Musiker Clara und Robert Schumann. In Text und Musik zeichnet er die Geschichte ihrer Beziehung nach. Mit 19 wurde Schumann Schüler des Pädagogen Friedrich Wieck. Dessen Tochter Clara war damals zehn Jahre alt und wurde als Wunderkind gefeiert. Bald entwickelte sich eine Liebe zwischen ihnen. Heirat kam für den Vater aber nicht infrage. Karten zur Lesung gibt es in den Buchhandlungen Zimmermann und unter www.buchhaus-zimmermann.de.pm


Anzeige