Infoartikel

Eingespieltes Team mit höherklassiger Erfahrung

Neuling USC Konstanz rockt die Regionalliga. Für Insider keine Überraschung. In dem Team tummeln sich ehemalige Erst- und Zweitligaspielerinnen, zudem spielt der USC bereits seit drei Jahren in nahezu identischer Formation zusammen. „Das macht natürlich viel aus“, findet Spielführerin und Außenangreiferin Lina Hummel.

Den Sprung in die Regionalliga habe das Team zudem auch mental gut gemeistert. Vor dem morgigen Hit bleibt die Außenangreiferin freilich in der Defensive. Hauptgründe: Der USC kann nicht in voller Besetzung antreten, zudem habe man durchaus Respekt vor dem TTV. „Die Dettingerinnen scheinen schon einen guten Rhythmus zu haben und werden sicher entsprechend selbstbewusst in die Partie gehen“, vermutet Lina Hummel.

Die Konstanzerinnen kommen jedoch mit einer ganz besonderen Empfehlung. Den Titelmitfavoriten FV Tübinger Modell servierten sie in der heimischen Schänzlehalle am vergangenen Spieltag glatt mit 3:0 ab. rei

Anzeige