Infoartikel

Einmalig im Kreis Esslingen

Der Carl-Weber-Kindergarten ist Schul- und Regelkindergarten in einem und damit einzigartig im Kreis Esslingen. Hier lernen, spielen und vespern Kinder ohne und mit Behinderung gemeinsam. Von den 35 Kindern haben 15 eine Behinderung. Es gibt zwei inklusive Kindergruppen mit je 15 Kindern und eine Kleingruppe, die fünf Kinder mit Behinderung besuchen. Sieben Heilpädagoginnen und Erzieherinnen arbeiten hier. Unterstützt werden die Fachkräfte durch vier Bufdi- und FSJ-Stellen.

Zur Unterstützung fördern Physiotherapeuten, Logopäden und Ergotherapeuten die Kinder im gewohnten Umfeld. Dazu kommt die alltagsintegrierte Förderung: Gemeinsam Tisch decken, Vespertaschen verteilen, einander helfen: Das sei allerbeste Lern- und Sprachförderung, sagt Leiterin Verena Blaschka. Es könne aber auch sein, dass Entspannen in der Schaukel die angemessene Förderung für den Moment sei. Die Kinder müssten einfach so angenommen werden wie sie sind.jnr


Anzeige