Infoartikel

Erfolgsgeschichte im Landkreis Esslingen

In den vergangenen sechs Jahren hat das Junior-Ranger-Programm rund 6 000 Kinder und Jugendliche im Landkreis Esslingen erreicht. Das Angebot soll Schüler ab dem siebten Lebensjahr für die Natur vor der eigenen Haustüre begeistern. Daher untergliedert sich das Programm in drei Altersgruppen, in denen die Teilnehmer beispielsweise allerhand über das Ökosystem Wasser, den Lebensraum Wald oder den Naturschutz erfahren. Gleichzeitig lernen die Kinder und Jugendlichen so das Biosphärengebiet und den Geopark Schwäbische Alb mit seinen zahlreichen Naturdenkmälern kennen.dh


Anzeige