Newsticker

Essen auf Herd vergessen

Weilheim. Eingebranntes Essen war der Auslöser für einen Einsatz am Donnerstagnachmittag im Weilheimer Auchtertweg, zu dem Polizei und Feuerwehr gegen 14.50 Uhr ausrücken mussten.

Anzeige

Einer aufmerksamen Anwohnerin war Rauchentwicklung in einem benachbarten Mehrfamilienhaus aufgefallen. Sie reagierte genau richtig, rief die Feuerwehr und alarmierte gemeinsam mit weiteren Nachbarn die größtenteils schlafenden Bewohner des von Schichtarbeitern bewohnten Gebäudes.

Nach der vollständigen Räumung des Hauses durch die Einsatzkräfte von Feuerwehr und Polizei wurde als Ursache für die Rauchentwicklung ein auf dem Herd vergessener Topf mit eingebrannten Essensresten festgestellt.

Schaden am Gebäude selbst war nicht entstanden. Drei Personen wurden vom Rettungsdienst wegen des Verdachts einer Rauchgasvergiftung vorsorglich zur Untersuchung in eine Klinik gebracht.

Die Feuerwehrabteilungen Weilheim und Hepsisau waren mit insgesamt sechs Fahrzeugen und 33 Einsatzkräften, der Rettungsdienst mit vier Fahrzeugen und neun Kräften vor Ort. lp