Infoartikel

Fast zwei Drittel der Räte in Hepsisau sind neu

In den Hepsisauer Ortschaftsrat kommt Bewegung: Nur drei der acht bisherigen Mitglieder sitzen auch künftig im Gremium. Verändert hat sich zudem die Sitzverteilung: Die UWV erreichte 43 Prozent der Stimmen und erhält nun vier statt drei Sitze im Ortschaftsrat. Die FWV bleibt bei drei Sitzen - mit einem Ergebnis von 39 Prozent. Die SBV hat nur noch einen Sitz. Sie kam auf knapp 18 Prozent. Neu in den Ortschaftsrat gewählt wurden für die UWV Timo Schumann, Bernhard Heitz und Tabea Keppler, für die FWV Thomas Baur und Stefanie Haufe. Wiedergewählt wurden Ortsvorsteher Hartmut Hummel (UWV), Jochen Fischer (FWV) und Antje Allner (SBV). Die Wahlbeteiligung lag bei 71,25 Prozent.bil


Anzeige