Infoartikel

Formelles zum Projekt „Wir lesen intensiv“

Zwei Projektzeiträume gibt es für „Wir lesen intensiv“: zwischen den Oster- und den Pfingstferien, also vom 29. April bis zum 7. Juni, sowie zwischen den Pfingst- und den Sommerferien, also vom 24. Juni bis zum 26. Juli. Der erste Zeitraum umfasst sechs Wochen, zu denen aber zwei Feiertage gehören. Der zweite Zeitraum erstreckt sich über fünf Wochen.

Unterrichtsmaterial für „Wir lesen intensiv“ hat die Südwestpresse in Ulm erarbeitet. Der Teckbote stellt den teilnehmenden Lehrkräften dieses Materialheftchen, das außer wichtigen Informationen auch Arbeitsblätter als Kopiervorlagen enthält, kostenlos zur Verfügung. - Ein Redakteursbesuch im Klassenzimmer kann, als Ergänzung der Unterrichtseinheit, ebenfalls vereinbart werden. In einer oder zwei Schulstunden wird dann aus der Praxis des Redaktionsalltags berichtet.

Anmeldungen für „Wir lesen intensiv“ sind formlos möglich unter Angabe der Schule, der Klasse, der Schülerzahl und des Namens der betreuenden Lehrkraft. Anzugeben ist auch der gewünschte Zeitraum. Wichtig ist auch ein Vermerk, wo die Zeitungen abgelegt werden können - am besten an einem überdachten und windgeschützten Eingangsbereich. Zu senden sind die Anmeldungen per E-Mail an die Adresse redaktion@teckbote.de oder per Fax an die Nummer 0 70 21 / 97 50-44.

Ein Einführungsseminar ist für Freitag, 29. März, vorgesehen: von 14.30 bis 16 Uhr in der Kreissparkasse, Alleenstraße 160 in Kirchheim, Raum 108. Wer sich für dieses Seminar anmelden möchte, sollte das bei der Projektanmeldung vermerken. Wer keine Möglichkeit - oder auch keine Notwendigkeit mehr - sieht, am Seminar teilzunehmen, sollte das ebenfalls mit der Anmeldung mitteilen.vol

Anzeige