Kirchheim

Freiwillige Feuerwehr Kirchheim hat neuen Kommandanten

Auf der Hauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Kirchheim ist Marco Gienger zum neuen Abteilungskommandanten gewählt worden. Der bisherige Leiter Wolfgang Schlatter musste sein Amt aus beruflichen Gründen vorzeitig aufgeben. Gienger war sein Stellvertreter und wurde einstimmig gewählt. Neben Kirchheims Oberbürgermeisterin Angelika Matt-Heidecker waren auch Bürgermeister Günter Riemer und Stadtbrandmeister Roland Schultheiss anwesend. In seinem Jahresbericht wies der stellvertretende Abteilungsleiter Klaus Holder auf die stark gestiegenen Einsatzzahlen hin: Die Abteilung Stadtmitte wurde im Jahr 2018 zu insgesamt 425 Einsätzen gerufen, dies bedeutet eine Zunahme von 53 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Unter anderem ging Holder auf den Absturz eines Ultraleichtflugzeug im Talwald oder die verheerenden Unwetter im Juni ein. Fabian Carucci sowie Sarah Geisinger gaben einen Überblick über die zahlreichen Aktivitäten der Jugend- und Kinderfeuerwehr. Auch der Leiter der Altersabteilung, Wilhelm Kurz, berichtete über zahlreiche kameradschaftliche Zusammenkünfte und Aktivitäten seiner Alterskameraden. Text/Foto: pm

Anzeige