Kirchheim

Gastronomen hoffen und bangen

Lockdown Per Corona-Verordnung sind alle Gaststätten bis Ende November geschlossen. Wirte in Kirchheim wünschen sich, dass sie wenigstens im Dezember wieder ihrer Arbeit nachgehen können. Von Andreas Volz

In den Wirtschaften gehen im gesamten November die Lichter aus: Die Corona-Pandemie schränkt alle Freizeitvergnügungen ein.Fotos
In den Wirtschaften gehen im gesamten November die Lichter aus: Die Corona-Pandemie schränkt alle Freizeitvergnügungen ein. Fotos: Markus Brändli

Heute bleibt die Küche kalt - dieser einstige Werbespruch hat seit Montag die umgekehrte Bedeutung: Statt in den Häusern und Wohnungen bleiben die Küchen in den Gaststätten kalt, es sei denn, sie bieten ihre Gerichte zur Mitnahme an. Die steigenden Corona-Fallzahlen haben zum bundesweiten Teil-Lockdown geführt. Drei Kirchheimer Gastronomen, die der Teckbote befragt hat, geben die Stimmungslage wieder. Sie hoffen, dass sie im Dezember wieder öffnen dürfen und dass sie die vier Wochen bis dahin einigermaßen überstehen. ...

asW sie tsi sda aengeu iteeg:leGn sasd der wdnkcooL tlerrägnve idwr.

ln(etnrey'eS 1cett-Sckogfro, tr'ale tr,ue "w{hi"t:d' :"0"ehhg,t0i3 5,02 i":nnd"oemis 30[,0[ ]]5,20 "lmb:i"oe ; as} eh)fl'No c tsi duaaCil rdcekeuSi vom ruzchieh:stvicl Mai hbae ihc teag,gs ssad hci cahn nimee ietnzew kocLdonw rag tnihc rehm ef.acmhau aDs smmitt os rneeG illw esi Agnfna eDrbezme ewedri rn,u sasd es ndan onhc htcin itgelrde sit ndu assd riw mu aslle menkm,o swa uns nei gteus erO,nts gutMa,rett ignnfPest - ied omnoGsatrei tis im aonCJh-orar 2200 llesa lnsafuaelge. edn tgeh es snu tztej eiw mi mit mde saD aht usreiwgnAnku sib nih zu end dzre:ontPnue ielVe tLuee esnse asGn edro rSgpale ni dre isfrtWa,tch liew sie edi reunuigZebt in edr ienngee neuec.hs Wnne unn osla edi f,nesallua eght rde sgeemat atAsbz

mI erzmeeDb tnehes ieesifahehnrcWtn an. unN ist vodna ,suaunehgez dsas die nmteies eieFrn tbagsgae rndeew - elbtss nnwe die netihctraWsf wdeeri nföenf eiW es krhiwicl mkotm, enk.eir ieD fhuarrngE usa med herl:t sE ankn erd.nua httea zenh nceWho nalg ltselt laaudCi .seft ihc enie heWoc uarlbU ema,ch tsi sad einem cinutEsegdn.h Aebr rhie nnka hic rag tchsni mcnhea - ucah icthn ndu mzroetTd bebtil esi eibm pnzrPii Hfofgunn: zsbmeiuenanmeß dnu ff,onhe ssda riw se chPta ni wkLrkZoDocn diene-it Srmt,o red am pakrzatMtl eisn buP erei,ttbb ihets ide als P:lrbmoe enein rklciihw nngurubeehi nkan, ist ied tha.cP Da eien ieesgezhtlc geulRgne ,ehr sdas die im alFl inees oLowcdskn keienn Arcpunhs uaf ide ollev hcatP Was hni mu ned lafcSh tbnr,gi tis ide he:ewgsitUnis sti ine nweschiz rde gtkanefierirUb edr autontSii asl rlehcso nud preemolttk

cn oSh mi eomrSm re erneg neeni :tabheg neiE➀n lkenein ncawhenSgak ihc mir gut lslteroven Aebr ads uwred usn ihtnc Jeztt er isch, na antrtMgake einne simsIb aetnuinz:eb ueab hic den lriGl uaf nud evfuekar eoRt rFü dei Zeti ahcn dem okLdonwc ffhto er fau ads ebore tekkrwSco, sda re jtezt uasuabne tim mde ordcesgsshE ehlo hic dne elroevnner smUatz nicht Hlzo tbau enelabsfl u:m mi tiodS.tkna snsEe to go nnka re mi nicth n.itneabe eitMt rode ndEe vemNerob cternhe re bear, assd re im am ksastRorm ssEne reufevkan k.ann ieW eesni nKolelge re es ge,rne nnew ide lfehBduiesn ni öeHh von dse esUzatsm vmo ebeoNvmr 2109 uahc liwrcikh ewi hnorvscerep etgsuhzaal wderen lgedlisrAn nlelso nedaer lHienf matid hneetercrv wrdne.e

Am nSganto gba es mi eenin fAu eneni nchähil nmaioeeotln aueagnfnN zttse icahMel oHzl nohsc ezttj - nwna ahuc rimme es audz nemmko :agm rsteen aTg ehmcna irw edewri mu 6 Urh gesnomr fau - itm nUd in dre Zesht?wzineic rE iwll isch itm feebasns dnu itm onosnaGmert, enliitkorP und red gSwtnlruvttdaea ertti.eininiim llso hci dnne stosn mehc?na snes?oeierzPr gneeG ?ewn eGnge das