Infoartikel

Gefährliche Einmündung oder normale Zufahrt?

Die Verkehrszahlen in der Nürtinger Straße auf Höhe der Einmündung zum Nägelestal wurden von der Stadt Kirchheim zwischen dem 31. August und dem 17. September 2017 erfasst. Die Messung sollte der besseren Einordnung der Gefahrenzone rund um die Einfahrt ins Wohngebiet dienen. Insgesamt wurden in diesem Zeitraum 100 689 Fahrzeuge in beiden Fahrtrichtungen vermerkt, was durchschnittlich pro Tag knapp 5 800 Autos bedeutet. 53 Prozent der Fahrzeuge fahren dabei stadteinwärts, 47 Prozenz stadtauswärts. Aufgrund der Tatsache, dass sich bei den Messungen 98 Prozent der Fahrer an die vorgeschriebene Geschwindigkeit von hielten, stuft die Stadt die Einmündung als ungefährlich ein. max


Anzeige