Kirchheim

Geldbeutel geraubt

Gewalt Fünf Männer greifen am Kirchheimer Busbahnhof einen Mann an.

Kirchheim. Am Sonntag, gegen ein Uhr, ist ein 49-jähriger Kirchheimer am ZOB von fünf Männern ausgeraubt worden, nachdem er eine Gaststätte am Bahnhof verließ. Die Verdächtigen, bei denen es sich um junge Männer um die 20 Jahre gehandelt haben dürfte, waren bereits im Lokal wegen ihres Alkoholkonsums und aggressiven Verhaltens aufgefallen. Als der Mann die Kneipe verließ, sprachen seine Verfolger ihn an. Zwei von ihnen stießen ihn zu Boden, während die anderen Gewalttäter auf seinen Kopf eintraten. Einer der Tatverdächtigen raubte den Geldbeutel des Opfers aus dessen Hosentasche. Der 49-Jährige musste aufgrund der Verletzungen in einem Krankenhaus stationär behandelt werden. Lebensgefahr besteht nicht. lp

Anzeige