Kirchheim

Gemeinsam basteln und „schwätza“ mit den Nachbarn

Kirchheim. Die Kreisbaugenossenschaft Kirchheim-Plochingen feiert in diesem Jahr ihren 100. Geburtstag und feiert dieses Jubiläum mit seinen Mitgliedern auf vielfältige Art. Als besonders beliebte Treffpunkte unter Kirchheimern haben sich mittlerweile die Kreativnachmittage der Kreisbau in verschiedenen Wohngebieten etabliert.

Mitten in den Sommerferien startet jetzt der zweite seiner Art: Am Dienstag, 27. August, finden sich kleine und große Bewohner in der Kirchheimer Freiwaldau­straße zusammen, um unter fachlicher Anleitung der Betreuer der „agentur kmr“ schöne Mitbringsel für zu Hause zu fertigen. Die Teilnehmer können unter drei Workshops wählen. So werden in einem von ihnen Muscheln, Glassteine oder Seesterne auf Schnüre gereiht, mit Ästen verbunden - und schon ist das gefragte Windspiel für Garten oder Balkon fertig. Beliebt sind auch die ovalen oder quadratischen Kettenanhänger mit bunten Tiermotiven an farbigen Halsbändern, die im zweiten Workshop gebastelt werden. Zudem warten beim Kreativnachmittag das Airbrush-Tattoo - bekannt auch von Aktionen während der Eröffnung des Rauner-Quartiers - und ein Ballonweitflug-Wettbewerb auf Interessierte. Beim Glücksrad sorgen außerdem tolle Gewinne für gute Stimmung bei Klein und Groß.

Das kreative Miteinander findet in der Zeit von 13 bis 17 Uhr statt und ist für alle Teilnehmenden ohne Kosten. Infos gibt‘s auch unter www.kreisbau-kirchheim-plochingen.de.

Anzeige