Infoartikel

Genaue Zahlen zu Mobbing gibt es nicht

Simon Reinöhl
Simon Reinöhl

Von Mobbing spricht man, wenn sich Schikanen oder Demütigungen manifestieren und viele gegen einen vorgehen. Mobbing gilt in Deutschland nicht als Straftat. „Eine Straftat ist es erst bei einer Körperverletzung oder einer Beleidigung“, erklärt der Pressesprecher des Polizeipräsidiums Reutlingen, Björn Reusch. Zahlen zu Mobbing-Fällen beispielsweise an Schulen werden deshalb statistisch nicht erfasst.

Simon und Jonas Reinöhl haben den Schein zum Selbstverteidigungs- und Selbstbehauptungstrainer erworben und sich 2012 selbstständig gemacht. Seitdem haben sie 50 Opfer von Mobbing über längere Zeit begleitet und zahlreiche Kurse sowie Trainings geleitet. Der 25-jährige Simon Reinöhl studiert Gesundheitsförderung, sein zwei Jahre älterer Bruder Theologie. Beide litten als Schüler unter Mobbing. Jonas Reinöhl gehörte zeitweise aber auch selbst zu den Mobbern. Nähere Informationen zum Angebot ihres Unternehmens PSKR gibt es im Internet unter dieser Adresse. ank


JonasReinöhl
JonasReinöhl
Anzeige