Infoartikel

Germania und Kluger top

Erster Tabellenführer in der neuen Kreisliga A-Runde ist Germania Schlaitdorf. Eine schöne Momentaufnahme, besonders für Björn Kluger, in der Teckregion unter anderem einst Coach der Landesliga-Frauen des TSV Weilheim und Übungsleiter beim VfL Kirchheim. „Einbahnstraßenfußball“ habe sein Team beim 3:0 gegen den TSV Grötzingen geboten, befand der 37-Jährige. Kommende Woche tritt Kluger somit als Spitzenreiter in der Teckregion an. Der nächste Auswärtsgegner heißt nämlich SF Dettingen. „Sicherlich eine ganz schwere Aufgabe, Dettingen gehört meiner Ansicht nach zu den Topteams in dieser Saison“, sagt der Germanen-Coach.rei


Anzeige