Infoartikel

Göppinger melden fristgerecht ein Team für kommende Saison

Entwarnung vom Sorgenkind: Die SGM T/T Göppingen wird kommende Bezirksligarunde nun doch eine Mannschaft ins Rennen schicken. Das teilte Bezirksspielleiter Johannes Veit mit. Vergangenen Freitag hatte eine Mail Veits für Unruhe in der Szene gesorgt, weil sich bei einem gerüchteweise kolportierten Göppinger Rückzug vor dem Meldestichtag am kommenden Donnerstag die Abstiegskonstellation der zu Ende gegangenen Runde geändert hätte. Wie bereits berichtet, hätte in dem Fall der eigentlich abgestiegene TSV Denkendorf an der Relegation teilgenommen und der FTSV Kuchen wäre gerettet gewesen. Durch das rechtzeitige grüne Licht der Göppinger bleibt nun allerdings alles beim Alten: Denkendorf steigt ab, Kuchen geht in die Relegation und trifft dort am Freitag in Reudern auf A3-Vizemeister Faurndau. „Ich bitte die Unruhe zu entschuldigen“, teilte Johannes Veit im Namen der Bezirksoberen mit, „uns blieb aber keine andere Möglichkeit, als mit dem Thema proaktiv umzugehen.“pet


Anzeige