Kirchheim

Gymnasiasten genießen die Ruhe in Taizé

Fahrt Schüler des Ludwig-Uhland-Gymnasiums und des Schlossgymnasiums waren gemeinsam unterwegs.

Kirchheim. „Alleluja, Alleluja“ tönt es aus fast 2000 Mündern gleichzeitig. Für Schüler des Ludwig-Uhland-Gymnasiums und des Schlossgymnasiums aus Kirchheim sowie des Michelberg-Gymnasiums aus Geislingen hieß es wieder: Ab nach Taizé! Fünf Tage lang durften 21 Schüler die magische Atmosphäre erleben. Trotz der einfachen Lebensweise in der Communauté, einer klosterähnlichen Bruderschaft, ließen sich fast alle in den Bann von Taizé ziehen. Neben abwechslungsreichen Gottesdiensten fanden in Kleingruppen Gespräche statt, und jeden Tag beschäftigten sich die Teilnehmer mit Bibelstellen.

Ruhe konnte man nicht nur während, sondern auch im Anschluss an die Gottesdienste in der Kirche finden. Einige genossen die Taizé-Gesänge bis in die Nacht. Andere trafen sich am Oyak, dem Taizé-Kiosk und Schauplatz von Gitarrenspiel, Gesang, Tanz, Spiel und Gespräch. pm


Anzeige