Infoartikel

Hanseaten gelingt Historisches

Die Hamburg Towers haben im zweiten Nachholspiel am Mittwoch ihre Aufstiegsambitionen eindrucksvoll untermauert. Im Topduell mit den drittplatzierten Gladiators Trier behielt der Tabellenzweite mit 108:62 die Oberhand und knackte damit bereits zum vierten Mal in der laufenden Saison die 100-Punkte-Marke. Gleichzeitig feierten die Hanseaten gegen Trier den höchsten Sieg ihrer Vereinsgeschichte. Bester Werfer der Hamburger war Andrew Barham mit 23 Punkten.pm


Anzeige