Infoartikel

Harzverbot sorgt für Häme

Der jüngste VfL-Heimsieg gegen die HSG Friedrichshafen-Fischbach hat bei den Verantwortlichen des TV Steinheim für Kopfschütteln gesorgt. „Das Spielen in harzfreier Halle grenzt nahezu an Wettbewerbsverzerrung“, ist auf der Steinheimer Homepage in Bezug auf den Kirchheimer 31:18-Kantersieg am vergangenen Samstag in der Walter-Jacob-Halle zu lesen. Dort gilt bekanntlich seit Jahren ein von der Stadt verhängtes Harzverbot. tb


Anzeige