Kirchheim

Ideen für mehr Beteiligung

Projekt Partnerschaft für Demokratie unterstützt Initiativen und Vereine.

Kirchheim. Noch bis zum 8. Feb­ruar können sich Initiativen und Vereine mit demokratie­fördernden Projekten um eine finanzielle Unterstützung bei der Partnerschaft für Demokratie (PfD) in Kirchheim bewerben.

Unterstützt werden im Rahmen des Bundesprogramms „Demo­kratie leben!“ Projektideen, die Demokratie fördern und eine breite Beteiligung der Bevölkerung an demokratischen und kommunalen Prozessen anstreben. Zudem sollen Vorhaben unterstützt werden, die sich kritisch mit dem Thema Rassismus auseinandersetzen. 2020 wurden bereits über ein Dutzend Projekte umgesetzt.

An diesen Erfolg möchte die Partnerschaft in Kirchheim auch im neuen Jahr anknüpfen. Für 2021 ruft die PfD insbesondere zu Ko­operationen auf, bei denen verschiedene Akteure in gemeinsamen Projekten zusammenarbeiten können. Wer Beratung zum Thema Projektantrag braucht, kann sich bei Laura Hummel von der Fach- und Koordinierungsstelle der PfD unter Telefon 01 62/6 08 67 47 oder per Mail an l.hummel@brueckenhaus.org wenden.pm

Antragsformulare sowie weitere Informationen zu „Demokratie leben!“ gibt es bei der Stadt unter www.kirchheim-teck.de/partnerschaft_demokratie. pm

Anzeige