Newsticker

Frenkie

Frenkie Ignjatovic hat sich entschieden: Wie der 46-jährige Serbe am Mittwoch mitteilte, schlägt er das Angebot von Erstligist Gießen aus und bleibt Trainer der Kirchheimer Zweitligabasketballer. "Es gibt genug Signale, die mir zeigen, dass man in Kirchheim in absehbarer Zeit eine Mannschaft in die erste Liga bringen will. Ich bin zuversichtlich, in zwei bis drei Jahren eine schlagkräftige Truppe zusammenzustellen, die aufsteigen kann", so Ignjatovic. Das in diesem Zusammenhang größte Hindernis einer erstligatauglichen Halle wird laut Knights-Geschäftsführer Michael Schmauder Teil eines Planes, der die Kirchheimer kaufmännisch und infrastrukturell bundesligareif machen soll. "Diesen Plan wollen wir den nächsten Wochen erarbeiten", so Schmauder, der kommende Woche einen neuen Vertrag mit Ignjatovic ausarbeiten will. Dieser soll bis 2015 laufen und keine Ausstiegsklausel mehr enthalten.

Anzeige