Kirchheim

Immer unter Druck

Corona Arzthelferinnen tragen in der Pandemie noch mehr Verantwortung als sonst. Applaus gibt‘s dafür keinen, geschweige denn staatliche Prämien. Der Teckbote hat mit zwei von ihnen gesprochen. Von Antje Dörr

Schnellstmöglich eine Impfung erhalten: Das ist das Ziel vieler Patienten. Geht es nicht schnell genug, bekommen Arzthelferinnen
Schnellstmöglich eine Impfung erhalten: Das ist das Ziel vieler Patienten. Geht es nicht schnell genug, bekommen Arzthelferinnen wie Mareike Hieber und Lisa-Marie Mall häufig den Frust ab. Fotos: Markus Brändli/Carsten Riedl

Es gibt Berufsgruppen, die in der Corona-Pandemie andauernd im Rampenlicht stehen. Intensivmediziner und -pflegekräfte, Hausärzte und Altenpfleger. Viel weniger Aufmerksamkeit erhalten dagegen jene, ohne die weder die Teststrategie der Länder noch das Impfen in den Hausarztpraxen und erst recht nicht die Versorgung von Covid-Patienten mit milderen Verläufen funktionieren würde: medizinische Fachangestellte, im Volksmund auch Arzthelferinnen genannt.

Lisa-Marie Mall ...

ndu erakiMe rebeiH dsni iezw nov e.hinn ueJgn Fn,aeur edi siet nehz hwesgeeeubiisnz ceshs ahJern im ni der naer,ibet ieren hsscpftxiaeea,Gsrimn ied hsci um CdenPeian-totiv In ned ettlnez 41 tnMenoa hat ihsc rih uferB krsta die ndaeguhnlB vno tiPnnaeet mit ienvcheedners teiiarK,lnedbknhrs sit sreh sagt iL-aisrMea .Mlla naroCo onidmetri ned Parltilx.Agas- tgbi es egienw. nnräde hisc imtent im auatrlQ ide riW esnüsm mrime fau med eneutens adtnS ntnen lalM eni les.iBpei

.D r angAle rhieeSz,wc iene der trnesgzoeeVt der eein,db nnka sad ifrenelHenn sumtsne chis in edn nltteze ennMoat in dei ehsrtshccenundietli neehrafVr erte,aeiinnb vmo RT-tseCP sbi zur tsga ied edi egrßo afu hri aemT iSe nrtiiesker bei red lahnBuedng onv noCtvniaeP-tdie iher diGeun.shte nziuH mmokt S.srtes Veli e.sstrS neelnineHrf tenhes in red gtas rweheSczi. ied laenZh so tienseg eiw mtmae,onn neamhc riw cr,kDu leiw wri remh nefimp oelw.ln Vno dne tnniPatee bkmeeomn die fnrHnnlieee areb onebes sebrtbchei die tirÄnz die enbeequmu tnotuaiSi dre lhnltFaecagsneet ni edr VPi.ndnm aoee eedmis cuDkr nank cuha aikreeM rieeHb ien ieLd .einsgn saD neloefT gtklinle unhzae cr,rnheneutunob seti ahuc ied enfmpi Im nScihtt nsid es 0020 nfeAur ma aTg, edi sda Tema eeeetnmnnneggh umss. neeatiPtn disn rseh csorhf dun derdorfn. eJred edtkn mi noeMtm urn na gtsa ekarMie .Hreebi Um heri eignee Iugfpmn hat ide iemheniziscd hesctlgatFea,eln die iemrinmh eunhaz itm zteiiernnif serPenno zu nut t,ah nde nrIeftenpmz hbea cih dei wnoArtt nhetlrae, sdsa ich ihmc zu gnuj stag s.ei An irmeh atpltAezisrb ath ise nde enetsr iePks Dr.eeinethla haZl erd dei ,aMll eHiber ndu rhei gnniellKeon rov ihcs einhsecer,bh sit ni end eeenggrnanv ntoMnae ksatr niet.esgge Dsa ligte na ned kenlxmpeo gncrhu,eAnebn ide aCnoro mit hcis gtrn,ib nde Ipnmfeugn ndu nhtic tzeluzt na dne c,nseiAthbr edi dsa emaT vor nde Ostierferne an nuelSch dnu Kiast emhagct h.at bhean Lerehr, eeirrhzE dun clSüreh ,egttstee dnu dseahlb sit esvlie aerend egeiln tgsa ariMeke ie.rebH eegnwnzGu riwd emnaidn zu hnocsel Aknenit,o ebhan lsa aeTm snceendhei,t gats -seMiLarai .laMl drBgneguew rwa tneru eer,mdna ssda elgonleK eKdinr na end nhSeclu anh,eb an deenn ies mi zEaitns wnera. nabeh tlleo Chsef dnu eKllneog dnu emkonm regen uzr gsat eeMkira beire.H dsabne ist mna