Infoartikel

In Ulm soll der erste Platz verteidigt werden

Als Tabellenführer gehen die VfL-Frauen am kommenden Sonntag in den zweiten von insgesamt vier Wettkampftagen der Drittligasaison. Anfang März hatte sich die Mannschaft um Trainerin Michaela Pohl im hessischen Dillenburg mit einem überzeugenden Sieg auf Platz eins der acht Teams starken Liga gesetzt.

Im Vergleich zu den anderen Wettkämpfen steht dem VfL am Sonntag quasi ein Heimspiel bevor: Der Bundesliga-Tross macht Station in der Kuhberghalle in Ulm - ein Katzensprung im Vergleich zum dritten und vierten Wettkampftag im niedersächsischen Buchholz und in Potsdam.

Wettkampfbeginn für den VfL ist am Sonntag um 9.45 Uhr. Tags zuvor messen bereits die Teams der ersten und zweiten Liga die Kräfte in der Kuhberghalle.tb

Anzeige