Infoartikel

Zahlen zur Schiedsrichterei

185 Schiedsrichterinnen sind aktuell in den 16 Bezirken des württembergischen Fußballverbands (WFV) aktiv an der Pfeife. Bei insgesamt 4987 Unparteiischen entspricht dies einer Quote von 3,7 Prozent.
8 Frauen umfasst dabei die Schiedsrichtergruppe Nürtingen, eine von dreien im Fußballbezirk Neckar/Fils. In den Gruppen Göppingen (zwei) und Esslingen (sieben) sind es weniger. Spitzenreiter unter allen 39 Schiedsrichtergruppen im WFV ist die Sektion Stuttgart mit neun unparteiischen Frauen.
141 Schiedsrichter greifen insgesamt in der Gruppe Nürtingen zur Pfeife. In Esslingen sind es 135, in Göppingen 171.
216 Mannschaften im Spielbetrieb des WFV betreuen die Nürtinger Referees. Davon 78 im Aktiven- und 138 im Juniorenbereich.
9403 Einsätze haben die Mitglieder der Schiedsrichtergruppe Nürtingen zwischen 2015 und 2017 absolviert. Unterteilt wird dabei in Aufträge bei Aktiven und Junioren sowie als Schiedsrichterassistent und Beobachter.

Anzeige