Kirchheim

Infos zu Fördermitteln

BDS Kirchheim lädt zu Vortragsveranstaltung in die Stadthalle

Unter dem Motto „Fördermittel richtig beantragen, Erfolg stärken“ hat in der Stadthalle eine Informationsveranstaltung des Bundes der Selbstständigen (BDS) Kirchheim rund ums Thema Fördermittel stattgefunden.

Kirchheim. Zielgruppe der Veranstaltung waren Interessierte aus Handwerk und Industrie sowie Dienstleister. Sie konnten sich über Fördermöglichkeiten in verschiedenen Unternehmensphasen wie Gründung, Wachstum oder auch Übergabe informieren. Die mehr als 100 Besucher erhielten einen Überblick über die große Anzahl der verschiedenen Zuschüsse, Subventionen, Darlehen und anderer Fördermöglichkeiten, die das Land Baden-Württemberg, die Bundesrepublik und die Europäische Union bieten.Jochen Hummel, Regionalleiter Kirchheim und Firmenkundenbetreuer der Volksbank Kirchheim-Nürtingen, sowie Olaf Neumann, Abteilungsleiter Geschäftskunden Kirchheim der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen, leiteten in das komplexe Thema mit aktuellen Praxisbeispielen ein.

Anzeige

Der Vertreter des RKW, Rationalisierungs- und Innovationszentrum der Deutschen Wirtschaft Baden-Württemberg, Michael Ulmer, schaffte dann einen Überblick über aktuelle Förderprogramme. Martin Eggert von der Bürgschaftsbank Baden-Württemberg berichtete anschließend zu Möglichkeiten, trotz unzureichender Sicherheiten Bürgschaften des Landes zu erhalten und gegebenenfalls durch eigenkapitalersetzendes Mezzanine-Kapital die Eigenkapitalisierung des Unternehmens zu stärken.

Michael Kuschmann von der Bezirkskammer der Industrie- und Handelskammer Esslingen-Nürtingen präsentierte abschließend, welche Dienstleistungen die IHK im Bereich Existenzgründung und Unternehmensnachfolge erbringt. Die Wirtschaftsförderin der Stadt Kirchheim, Saskia Klinger, machte in ihrem Schlusswort deutlich, wie wichtig eine gut funktionierende Wirtschaft für die Stadt ist.

Die Initiatoren der Veranstaltung, die Unternehmensberater, Jan Dietz und Ahmet Papila zeigten sich sehr zufrieden mit dem hohen Interesse am Thema und den guten Rückmeldungen der Teilnehmenden. Wer keine Gelegenheit hatte, zur Veranstaltung zu kommen, kann sich an den Bund der Selbstständigen in Kirchheim wenden, um weitere Informationen zu erhalten. Die Geschäftsstelle ist unter der Telefonnummer 0 70 21/48 09 51 oder per E‑Mail an bds-kirchheim@gmx.de erreichbar.pm