Infoartikel

Internationales Ranking

Hans Dörr präsentierte einige internationale Zahlen: In 15 von weltweit 202 Ländern und Regionen droht Homosexuellen aktuell die Todesstrafe. In mindestens 45 Staaten wurden im vergangenen Jahr Menschen wegen ihrer Homo- oder Transsexualität ermordet. Das geht aus dem Spartacus Gay Travel Index 2020 hervor.

 

Am schlechtesten schneidet bei diesem Index die russische Teilrepublik Tschetschenien ab (Platz 202), gefolgt von Somalia sowie dem Iran und Saudi-Arabien. Deutschland ist gegenüber dem Vorjahr von Rang 23 auf Rang zehn geklettert. „Es hat sich also einiges verbessert in Deutschland“, kommentierte Hans Dörr. „Dennoch gibt es weiterhin Homophobie in unserem Land - meist in eher subtiler Form.“ pd

Anzeige