Infoartikel

Jebenhausen in allen Belangen überlegen

Die Frage nach dem kommenden Landesligameister stellt sich für Wendlingens Trainer Simon Heller nicht. „Jebenhausen wird es machen“, prognostiziert der 27-Jährige, und die Zahlen sprechen für sich. Mit 30 von 33 möglichen Punkten sowie einem Torverhältnis von 54:7 geht das Team aus dem Kreis Göppingen inklusive acht Punkten Vorsprung Mitte März in die Restsaison. „Nach unserem Aufstieg aus der Regionenliga hatten wir einen guten Mittelfeldplatz im Visier. Dass es so gut läuft, freut uns natürlich immens“, sagt Martin Quintus, Abteilungsleiter Fußball bei der SGM Bezgenriet/Jebenhausen. Die SGM-Akteurinnen hatten im Frühsommer 2018 ungeschlagen mit der Optimalpunkteausbeute 66 den Aufstieg perfektgemacht, kicken seitdem überregional unter dem Namen TV Jebenhausen.

Auch die Hatz nach der Torjägerinnen-Krone ist eine Sache des TVJ. Sabrina Mulke (17) und Mona Vogel (15) tragen ein Privatduell um Platz eins aus. Zielsicherste Kickerin des TSV Wendlingen: Lisa Wager (sechs Treffer, Platz sieben).rei


Anzeige