Infoartikel

Das Revier und sein Leiter

Der Amtsantritt von Revierleiter Fabian Mayer im Februar erfolgte in turbulenten Zeiten: Mit einem Buttersäureanschlag, der Evakuierung des Schlossgymnasiums und einem SEK-Einsatz in Ötlingen stellten sich dem Polizeichef große Herausforderungen. „Haben Sie die Stadt nicht im Griff?“, soll die Oberbürgermeisterin den frischgebackenen Revierleiter augenzwinkernd gefragt haben. Dass er die Stadt sehr wohl im Griff hat, bewies der kenntnisreiche Bericht über Kirchheims Besonderheiten im Ratsrund. Ein „Neuer“ ist Fabian Mayer in Kirchheim nun längst nicht mehr, dagegen gab‘s in seinem Revier einige Neuerungen, etwa eine Verjüngung des Teams. 95 Beamte, darunter viele in Teilzeit, und acht Angestellte sind für 95 134 Bürger zuständig im Bereich des Reviers Kirchheim und der Polizeiposten in Weilheim, Lenningen und Wernau. - Eine Region, die nach Aussagen von Mayer bei niedrigem Kriminalitätsniveau trotz leicht gestiegener Zahlen hohe Lebensqualität und großes Sicherheitsgefühl bietet. ist


Anzeige