Infoartikel

Jubiläums-Museumsfest am 14. Juli mit großem Programm

Von 11 bis 17 Uhr wird am Sonntag, 14. Juli, im Museumsdorf in Beuren gefeiert. Vielfältige Vorführungen und Mitmachaktionen sowie regionale Spezialitäten sollen die dörfliche Geschichte schmackhaft und erlebbar machen.

Zehn Musikgruppen aus der Region haben ihr Kommen zugesagt, von Chören bis Schuhplattlergruppen. Auch der Kirchheimer Kammerchor oder das Flötenensemble sind dabei. Eine Bühne steht in der „Scheuer aus Gärtringen“, dort gibt es Musik und Gespräche. Am „Dorfteich“ wird von 12 bis 16 Uhr Musik gemacht, ebenso am „Vesperplatz mit Weitblick“ von 11 bis 16 Uhr und im „Schafstall aus Schlaitdorf“ von 11 bis 17 Uhr mit dem Kammerorchester Esslingen.

Aus dem Holzbackofen gibt es frische Backwaren, dazu Wildbratwürte. Eis und Waffeln werden in der Hüle im Albdorf angeboten. Der museumseigene Prisecco sowie Apfel- und Birnenmost werden auch ausgeschenkt.

Der Pendelbus ist kostenlos und fährt vom gebührenfreien Ausweichparkplatz im Tiefenbachtal, dem ehemaligen Bundeswehrdepot zwischen Nürtingen und Owen, zum Freilichtmuseum.

Die Öffnungszeiten des Freilichtmuseums sind in der Saison bis zum 3. November: Von Dienstag bis Donnerstag von 9 bis 18 Uhr. Adresse: Freilichtmuseum Beuren, In den Herbstwiesen, Beuren, Info-Telefon 0 70 25/91 19 09 0.zap

Anzeige