Infoartikel

Jugendkonferenz als Türöffner

Impulsgeber für den neuen Initiativkreis für politisch engagierte Jugendliche war die Kreis-Jugendkonferenz, die im März zum zweiten Mal nach 2017 im Esslinger Landratsamt stattfand. Rund 100 Jugendliche im Alter zwischen 13 und 21 Jahren aus 28 Städten und Gemeinden im Kreis haben daran teilgenommen. Sie haben einen Tag lang in Workshops Themen diskutiert und aufbereitet, die sie im Anschluss mit Kreis- und Landespolitikern diskutieren konnten.

Vier Jugendliche aus der 2. Jugendkonferenz im Kreis wurden damals in den Jugendlandtag entsandt, der 2017 einen Katalog mit 27 Forderungen in den Landtag eingebracht hat. Dabei ging es unter anderem um die Digitalisierung an Schulen, eine bessere Anbindung des ländlichen Raums an den öffentlichen Nahverkehr und mehr Informationen über Formen politischer Beteiligung im Land.bk


Anzeige