Kirchheim

Jungs lernen sich zu verteidigen

Kirchheim. Für Jungen im Alter von acht bis 14 Jahren findet am Samstag, 23. April, von 10 bis 15 Uhr ein „Selbstsicherheitstraining für Jungen“ statt.

Anzeige

Selbstbehauptung und Selbstverteidigung sind untrennbar verknüpft und werden durch altersgerechte Rollenspiele und Entscheidungsfindung gefestigt. Die Jungen lernen auch, dass manchmal weglaufen oder ein ruhiges Wort besser sind. Bei dieser Selbstverteidigung darf nicht Zuschlagen, Treten oder harte Abwehren im Vordergrund stehen, sondern der Aufbau eines positiven Selbstbewusstseins, um die eigene Persönlichkeit zu stärken. Eine positive Selbstbehauptung wird durch die physischen Selbstverteidigungsmethoden und die richtigen psychischen Verhaltensregeln erreicht. Im Rahmen des Kurses wird auch auf Verhaltensweisen in kritischen Situationen eingegangen. Ziel ist es, den Schülern und Jugendlichen mehr Selbstsicherheit zu vermitteln und ihnen den Weg aufzuzeigen, wie man sich in Konfliktsituationen richtig verhält.

Weitere Informationen und Anmeldung bei der Familien-Bildungsstätte unter Telefon 0 70 21/92 00 10, per E-Mail an info@fbs-kirchheim.de oder persönlich im Büro. pm