Kirchheim

Kampagne: „Jimmy for President“

Staatsoberhaupt Die CDU möchte für die Wahl des Bundespräsidenten nächsten Februar den Kirchheimer Karl Zimmermann ins Rennen schicken. Von Andreas Volz

Volksnah zeigte sich Karl Zimmermann schon immer - so wie hier, lange vor Corona - in einem Ötlinger Kindergarten. Archiv-Foto:
Volksnah zeigte sich Karl Zimmermann schon immer - so wie hier, lange vor Corona - in einem Ötlinger Kindergarten. Archiv-Foto: pr

Während die Unionsparteien nach wie vor einen Kanzlerkandidaten für die Bundestagswahl im September suchen, scheint eine andere personelle Weichenstellung erfolgt zu sein: Mitte Februar 2022 muss die Bundesversammlung zusammentreten, um zu entscheiden, wer in den folgenden fünf Jahren das Amt des Bundespräsidenten übernehmen soll. Wie nun aus ungewöhnlich gut informierten Kreisen durchsickerte, möchte die CDU den bisherigen Kirchheimer Landtagsabgeordneten Karl Zimmermann ins Rennen schicken.

Dem ...

enTcebkot gtsea Karl mZinnaemmr ni imeen ihc mich ihneceednst ,ateth chan 20 rneeorfeilghc Jhearn nihct emrh für end gtLadan uz dnidaeenrik, dnsat ide eedI mi ud,Vrednorrg ihcm in edi tzeiew iRhee nneW idch erab os nie vrrenhlleoe Ruf rtee,li nstkna du icdh nhitc tis tsie rehje ads inzriPp alKr nmramZm.nie rfbsBeelune galn heba cih icmh im tiDens end atSat .aepotfefgru Drana ridw csih chau zejtt hstnci slA Smarutenne ethla chi dsa fihcSf nereg fau rsu,K wie stnei Jhon

Dsas Klar emmmnrnZai rhei edn nHlede sua eeinr Baaedll sde rhnCitnsoe odrTheo eoaFntn ttziei,r tis asl sntBekeinn uz isenme tulespLtetneinkbm Binerl uz :eetrwn nezlnater terO snid hihimKrce dun edr .geerFongse saD hettä acuh so ieenlbb ,noslle ennw es hnca rmi nngaegeg rbeA hic nmehe se uaf im,ch mi scShsol Beeullev ni lerBin am bcrctiehshSi zu rwid er bera thcin nevesegsr droe arg ruten enjne ribehhscStci flelna anles:s cih nrew,de lwil cih hcmi fua jdnee Fall mu iene eizetw tismAzet Das enrgos, sdsa hic lsa das meirhcehriK ndlbealaH rfnföeen Wsa re ni demise anmnaZuehmsg detubre,a sit ide esahac,Tt sasd him dsa iSmhenwcm vtwhrere nbbleie w:erüd nnak nud iwll da tcnih aenndeg.heb Es hcis thcni tim red esd seAtm bne,reiranve nwen ihc iemb ceinlireefh tenuhDrenncr sed tneor denaBs nru enei eaBoehsd er icnht ads cshckSali riredFihc erEbts enleti e.lowln eDr has scih sal enrie tpkaeucgmmnzhaS eeugzas,tst ceadnhm hni die rtlreusItil 9119 auf eirmh bitelldiT biem Bda in erd essetO itgeezg hetat.

in E rkitePilo onhe Flhe dun aeed erTldW neine sohead-enB hocn eeinn gsenonsti ndaSlak cihs dre crhud und cudrh teniegr etiiPlkor nleetis .wlnleo rim bitg es kneine zFi,l onhc nhtic lmniae na nde tgas er fal,ihgcsgrte sla re uaf edi leteaukln nSldaeak hinelrnab der CDU ghnrpsnaoeec dirw. rE llwi lsa irtLgeufi ardna eibgitetl ines, ennw neesi Pitrae den Wge ni ieen fltunckeebe nuuZtfk .tehg ctNih ngaz bsdeeienucnh sit ide igebcesBhurn sed i,Zels dsa re ihcs bdaei sez:tt UDC rgtae inelsrglAd sti mih ,subewst dssa re lsa ni imdese lFal run boscyhlism alhennd ilew re aj uz rrstkeit aNtietluätr recftpeitlvh ist dun zu neeirga ath. eiD UDC uratt ihm ,uz vntiairegt eirnwk uz

Da s iglt lsbtse dei gzna shngiecle its aj eng itm rueenrs gnoiRe sagt re. De➀i erd gneteuhi gtur end eanmN yarM of cke.T mI Bcikagnmuh aelcPa ntnöek cih bleahsd menie aAruwuftng itm ienre rtA fattreudnsccaswVhesbh - ndu cauh iegchl dei nhuEtgalin dre ehwhcoerK

dn U ni hWngtsin?ao riHe vestpricrh er hcsi eine susrenbrVege dre Bee.izegnnuh ndu - mti eidems imeZnselmpsau rde nlAzniale nud rde eAiltltroanien olls se igeg,nlen red esiichhnnecs rctVhaom in edr oieGktoilp hinaEtl zu eb.negeit fuA snei rtAel ganceps,rehon ihest ni Joe eidnB nhneoih eni orldVb:i hta teiebrs assd re 4220 ewride rtitn.at sBi hinad tsi re ja nhsco las ich se 2320 äer,w ma Ende eeirn witeenz imttseAz als

ralK enmnrimZma eiemtrlttv bemi aosl neeis niegEer ndu eennik wfeeZil rda,na asds er sihc erd hnelereolvn Aafgueb shnegeawc i,ehst dei aeNofgclh ktlrnea-WraF eseerSimnit nnuettare.z es rim di,el nnew ihc mhi nde Weg uz retniewe hrnaeJ mi Atm evuabrne s.ellto beAr ni dre dvsraeugmsnuBnlme eeeidshcntn nun mailne ied egeenebgn In imsede aghsZuemmnna itkclb häucnstz edr saBhlndtegauws mi eHbtsr itm ritsehcvZu negnteeg - auhc nwne se rde nnoiU ,ziderte mi getaGnsze zru ,SDP nhco an nieme nannlakeiKetddzar th.fel

Großes Gruppenfoto vor dem Kirchheimer Rathaus

Jimmy for President: Das ist der innovative, moderne Slogan, unter dem Karl Zimmermann seine Kampagne für die Wahl zum Bundespräsidenten starten will. Er sucht dazu Unterstützer, die diesen Spruch am heutigen Donnerstag um 15 Uhr vor dem Kirchheimer Rathaus hochhalten, um sich gemeinsam fotografieren zu lassen - unter strikter Einhaltung der Corona-Maßregeln. Wer sich daran beteiligt, muss sich zuvor namentlich registrieren.

„Jimmy“ verlost unter allen Teilnehmern zehn Einladungen zu seinem ersten Bürgerfest als Bundespräsident im Garten von Schloss Bellevue. „Für die Kirchheimer Delegation würde ich meinen Schurz vom Fassanstich anbehalten und sofort vor laufenden Fernsehkameras die Kochmütze aufsetzen - um Rote zu grillen.“ Knitz ergänzt er: „Im Anschluss gebe ich noch jedem meinen Senf dazu.“ vol