Infoartikel

Keeperin Kurutz hört auf

In den Kader des TSV Wendlingen ist in der Coronapause Bewegung gekommen. Alin Kurutz erklärte wegen anhaltender Verletzungsproblemen mit 23 Jahren das Ende ihrer Laufbahn, die sie vor fünf Jahren immerhin zum Zweitligisten VfL Sindelfingen geführt hatte. Kurutz wird künftig den Torspieler-Trainerstab ergänzen . Die Nachfolge tritt Swenja Gerdes vom TB Neckarhausen an.

Von den B-Juniorinnen rücken Fanny Schickinger, Mina Löffel und Katja Salzer auf, Spielerinnen aus der bisherigen „Zweiten“ ebenso. Neben Alin Kurutz beendet auch Sandy Schaible ihre Laufbahn. Blanca Ensminger pausiert studienbedingt. Mittelfeldregissuerin Melanie Schöffmann war bereits in der Winterpause nach München zurückgekehrt. Laura Gerlinger muss zudem wegen einer Knieoperation vermutlich die komplette Saison pausieren. rei


Anzeige