Kirchheim

Kein weiterer Einzelhandel erwünscht

Bebauungsplan Gemeinderat und Verwaltung der Stadt Kirchheim erteilen dem Wunsch eines Eigentümers nach einem Lebensmittel- oder Drogeriemarkt im Gebiet „Dettinger Au – Süd“ eine klare Absage. Von Andreas Volz

Das Gelände in der Dettinger Au in Kirchheim soll weiterhin Gewerbe und Dienstleistung vorbehalten bleiben. Foto: Carsten Riedl
Das Gelände in der Dettinger Au in Kirchheim soll weiterhin Gewerbe und Dienstleistung vorbehalten bleiben. Foto: Carsten Riedl

Kirchheim will keinen Einzelhandel - zumindest nicht zwischen Dettinger Straße und Lauter, direkt nördlich der Autobahn: Das Gebiet „Dettinger Au - Süd“ soll eine rein gewerbliche Fläche bleiben, von einer Ausnahme abgesehen. ...

sDa egtiinse roeßg ebGreeeitebgw nsicwzeh dun buohntAa ridw nhohien osnhc zmu o.hbnetiWeg reD rde entgaems cäFelh lslo ladhbes weGrebe ndu ilngteuntsnesieD rierrstvee blbniee, onhe nehWno und ehno nhdzeni.aelEl

Das htinc irwete red Rede r,wte es cnthi eine nkerkteo anrgvfuBao,aer ibe erd se mu nenei eLlaebkernmtttsim t,ghe um nniee gkeiermrtraDo rdoe ahuc um seid.eb nhaeb iedse anAregf ,dehnebisce ndu dre enEgitürem tsi fdihurana vor tGrihec ozgeg,en wlei dei mi deshnetneeb ulbgneaunspBa nvo 1899 hticn eudnasrihec ltteie smchriieKh fehrtpCntaaseld etnorG lohP edm eGdinmratee tmi. nNu igng es ,rmuad edise gseAba onhc casubhznr:ie rcdhu dsa chdenetepsren haB.ceurt rDe tnmeirGaede sltole lsoa ninee uenne unpbusgaenaBl leltnufase dnu eein

tafn eS P,S)D( enRiar rFe(ie und ibSaen Bru ma edn ltVnewvlr,garachssogu iwel ies ienekn nrdGu san,he an dirsee Stllee eiernetw eahenidlzEnl med enesbehtden usazzs.enlu iDe dttSa sei an rseied eleltS brtsiee ugt imt izdnlenelhaE rv.orgtse Snhco ni rde unsFgas vno 9189 ebha der agsnlbpuauBne drto hintcs aersden esrhne,gvoe ndu so oslle es uahc bb.neile

Paslca Bdaer ide asAsgnuuff rde grVtnwaule ohnc eam:nli welonl hc,itn dass an eseidr etlSle nie eensu aEretmluinsedhelnzzn t.ehtntse nWne irw reba nur ninee ngiienez eihr enlu,zssa ebahn wri neiekn rndGu ,remh wetieer

nEgizi ilhrcU srceheKyr nov dre DPF aretvrt eine drneea iMn:unge inb ad ewats sltp.enweigzea eiEn ettonrazinKon dse dEnnealleszhi na esdeir lSeelt rhcies tihnc da.iel ebrA es etnicsh cdoh nneei adeBfr zu gnebe, ntsos ied rfnegAa aj tcnhi rvo. hcI eekd,n irw nstoell htinc uz stcitsha e,elgfnest was cshi rdot esdalnien

shhlngoetin Pua sed eneaedmtsrGi

u rZ rgaeF hanc den clErgssiofhteuans erd ealKg dse ide atefSn eslltegt the,at tenmei tnroeG :hPol eKlag Aerb mti dem luebsfusnssc,tAlhsgeul den irw tjzte sesfa,n its ied ceSah a.klr Dre adeeeriGmnt hat dei Desei teHohi der Rat bei dre smutnAbgmi znag im Snien des svcaulssVawrnlgrehgto :usa Bie ehscs eimntengsGme cahrps er schi ide des neupluaBbsnasg au.s