Infoartikel

Keine Kaderläufer aus der Teckregion

Zum ersten Mal überhaupt in der jahrzehnte­langen lokalen und erfolgreichen Alpin-Historie wird es in dieser Skisaison keinen Rennläufer mit Kaderstatus aus der Teckregion geben.

Das Potenzial der wenigen Rennläufer aus den aktiven Wintersportvereinen SVL/VfL Kirchheim, TSV Jesingen, TSV Weilheim, SF Dettingen, TV Neidlingen, TV Unterlenningen und dem SC Wiesensteig ist jedoch für mehr als nur für punktuelle Erfolgsmeldungen vorhanden.

Während Pascal und Marc-André Bischof (SF Dettingen) sich mit Rennrad, Mountainbike und - sofern möglich - im Fitness-Studio kräftigen, halten sich die Geschwister Rosa und Thore Reiser aus Ötlingen (TSV Weilheim) mit Leichtathletik bei der LG Teck fit.

Um das Skigefühl für Rennen jedoch einiger­maßen zu erhalten, ­wurden private Trips organisiert, beispielsweise ins Pitztal zum Race-Center des ehemaligen Weltcupsiegers Benjamin Raich. mm

Anzeige