Kirchheim

Kind bei Radunfall verletzt

Kirchheim. Die Polizei Kirchheim sucht einen jugendlichen Radfahrer, der bereits am Montagmorgen auf dem Weg zur Schule einen zu Fuß gehenden neunjährigen Jungen angefahren hat und danach einfach weiterfuhr. Der noch unbekannte Radler war gegen 7.20 Uhr von Lindorf kommend auf dem kombinierten Fuß- und Radweg der Lindorfer Straße in Richtung Ötlingen unterwegs. Aus bislang nicht bekannten Gründen stieß er mit dem zur Schule gehenden Jungen zusammen, der verletzt liegen blieb.

Mit Verletzungen an Knie und Ellbogen sowie im Gesicht musste er sich in ärztliche Behandlung begeben. Der Radfahrer stieg nach der Kollision wieder auf sein Rad und fuhr weg. Von ihm ist lediglich bekannt, dass er eine grüne Jacke trug und ein Mountainbike fuhr. Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 0 70 21/5 01-0 entgegen. lp

Anzeige