Kirchheim

Kinder dürfen sich in Kirchheim als Feuerwehrleute versuchen

Programm Am Sonntag, 18. Juli, bietet der Verein für historische Feuerwehrtechnik der Freiwilligen Feuerwehr Kirchheim eine Mitmach-Aktion an.

Wer trifft die Rathausfenster? Foto: pr

Kirchheim. Am Sonntag, 18. Juli, von 12 bis 17 Uhr bietet der Verein für historische Feuerwehrtechnik der Freiwilligen Feuerwehr Kirchheim eine Aktion für Kinder und Jugendliche an. Sie findet im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags und des Kirchheimer Sommers statt und trägt die Überschrift: „Das Rathaus brennt, kommet und löschet gschwend“. Dabei können Interessierte in der unteren Max-Eyth-Straße im Bereich der Lauterbrücke vor dem Stadtkino mit Kübelspritze und Strahlrohr durch genaues Zielen mit dem Wasserstrahl die nachgebildeten drei Fenster des Rathauses öffnen. Am Pavillon des Feuerwehrmuseums Kirchheim besteht die Möglichkeit, Feuerwehrmodellfahrzeuge, Spielgeräte, Kinderfeuerwehrhelme und alte Bücher zu Feuerwehrtechnik und historischen Lastwagen zu erwerben. Der Verein für historische Feuerwehrtechnik, Träger des Feuerwehrmuseums Kirchheim, stellt auch zwei über 50 Jahre Feuerwehr-Oldtimer-Fahrzeuge, ein Tanklöschfahrzeug und ein Löschgruppenfahrzeug aus. Über diese alte Fahrzeugtechnik und die feuerwehrtechnische Ausrüstung können sich die Besucher ebenfalls informieren. pm


Auch historische Fahrzeuge stellt der Verein aus. Foto: pr
Anzeige