Infoartikel

Kirchheim, die CMT und die Literatur

Auf der CMT ist die Stadt Kirchheim in Halle 6 zu finden, am Stand 6E50. An den beiden Samstagen vertreten unter anderem Kirchheims Nachtwächter die Stadt. Im Kostüm werben sie für Erlebnisführungen in der Stadt. Plakate und Postkarten gehören ebenfalls zu den Werbemitteln rund um die CMT. Es dominieren Titel und Zitate aus Film oder Literatur, die in leicht abgewandelter Form auf touristische Angebote in Kirchheim hinweisen. „Bonny und Kleid“ bewirbt die Einkaufsstadt Kirchheim, „Das Schweigen der Schlemmer“ bezieht sich auf die gastronomischen Angebote, „Möge die Nacht mit dir sein“ auf das Kirchheimer Nachtleben.

„Literarische Entdeckungen“ 23. Februar: „Weißt du, wie schön Kirchheim eigentlich ist?“ 16. März: „Literatur zur Marktzeit - Max Eyth“ 17. März, 7. April und 11. Mai: „Weißt du noch ...? - der Stadtspaziergang“ 20. März: „Von Wieland bis Hermann Hesse - Straßennamen nach Dichtern“ 23. März: „Literatur zur Marktzeit - Hermann und Isolde Kurz“ 29. März: „Bilderbuch-Show in der Stadtbücherei“ 30. März: „Literatur zur Marktzeit - Hans Bethge“ 3. April: „Das Glück in den Schuhen oder Das Stuttgarter Hutzelmännlein“ 6. April: „Literatur zur Marktzeit - Hermann Hesse 13. und 27. April: „Literarische Entdeckungsreise zu Kirchheimer Frauen“ 20. April: „Literarische Stadtführung“ 2. Mai: Faszination Wasser - ein literarischer Spaziergang 10. Mai: Vortrag zum Gedenken an die Bücherverbrennungen von 1933 19. Mai: „Sagen rund um Limburg, Teck und Neuffen“

Karten für die CMT gibt es auch im Max-Eyth-Haus. Inbegriffen im Eintrittspreis ist auch die Fahrt mit dem Relex Bus zur Messe.vol

Anzeige