Kirchheim

Kirchheimer Schloss aus Lebkuchen

Aktion Zu einem besonderen Weihnachtslauf hat das Pädagogische Fachseminar ins Kirchheimer Schloss eingeladen.

Kirchheim. Mit offenen Türen und Armen empfing das Pädagogische Fachseminar Kirchheim seine junge Gäste aus den umliegenden Schulen: Schüler und Lehrer der Grund- und Werkrealschule Jesingen, der Konrad-Widerholt-Förderschule, der Freihof-Grund- und Realschule sowie der Grundschule Nabern.

Ein bunter Mix aus sportlichen, künstlerischen, musikalischen sowie kulinarischen Aktivitäten lud anschließend zum Schauen und Mitmachen ein. Wie man mit dem Thema „Weihnachten“ kreativ und entspannt umgehen kann, zeigten die verschiedenen Stationen. Da gab es weihnachtliche Düfte, fröhliches Singen und Musizieren, aber auch kreative und sportliche Herausforderungen. Die Angebote waren ganz auf die Schüler abgestimmt, es war für jeden etwas dabei. Alle hatten großen Spaß in der „Weihnachtsbäckerei“, beim „Geschenkehochstapeln“, beim „Himmelsklettern“ oder mit der „Xmas Fotobox“. Auch Stockbrote und gemeinsames Singen durften natürlich nicht fehlen. In der Kunstwerkstatt bedruckten die Kinder ein Banner mit vielen kleinen Sternen. Mitnehmen konnten sie Selbstgebasteltes aus Naturmaterialien sowie Kazoos, in die man hineinsingen kann.

Höhepunkt und Abschluss der gelungenen Veranstaltung war der gemeinsame Abschluss in der Schlosskapelle und eine große Nachbildung des Schlosses, von Schülern aus aus Lebkuchen gebaut. Mit einem gemeinsamen Lied aller Beteiligter, unterstützt durch Band und Chor der Kazooinstrumente, klang der Weihnachtslauf aus.pm

Anzeige