Kirchheim

Kirchheimer Schülerin gewinnt Landespreis

Beim Bundeswettbewerb Fremdsprachen im Solo-Wettbewerb, der sich an Schüler der Klassenstufen acht bis zehn wendet, hat Fenja Heilig (Mitte) vom Kirchheimer Ludwig-Uhland-Gymnasium den zweiten Landespreis gewonnen. Das Thema in Englisch war „California“. Fenja Heilig musste sich hierbei einem neuen Aufgabenformat stellen: Sie war dazu aufgefordert, einen Videobeitrag aufzunehmen. Die Bundesurkunde mit dem Hinweis „sehr guter Erfolg“ erhielt sie von Schulleiter Georg Braun (links). Bei der Landespreisverleihung, die Anfang Juli in Karlsruhe stattfindet, erhält sie zusätzlich einen Geld- und Buchpreis. Rechts zu sehen ist die LUG-Lehrerin Isabel Hahn-Thomä, die am Gymnasium für den Wettbewerb zuständig ist.pm/Foto: pr


Anzeige