Kirchheim

Kirchheimer Sommernachtskino sucht Ärzte, um Akzente gegen die Impfmüdigkeit zu setzen  

Bis zu 650 Zuschauer können jeden Abend ins Sommernachtskino kommen – wenn sie getestet, geimpft oder genesen sind.   Archiv-Foto: Markus Brändli

Kirchheim. Das Sommernachtskino will Akzente setzen – nicht nur für die Kultur in der Stadt, sondern auch gegen die Impfmüdigkeit. Um das Infektionsrisiko zu minimieren, vor allem aber, um mit einer Höchstzahl von 650 Besuchern arbeiten zu können, erhalten nur Getesteste, Genesene und vollständig Geimpfte Einlass auf den Martinskirchplatz. Wer noch einen Schnelltest braucht, kann das gleich an Ort und Stelle erledigen und sich im Kornhaus testen lassen. Die Testzeiten dort werden ans Sommernachtskino angepasst und in die Abendstunden ausgedehnt. Und wenn jemand statt eines Tests lieber schnell eine Impfung wünscht? Dann braucht es trotzdem noch einen Test, weil der komplette Impfschutz ja erst zwei Wochen nach der entscheidenden Dosis gegeben ist. ...

zredTm ot ilwl orireteebKinb dimeuRn csFrehi ni rimKhheci lalprlae zum esmzenruttT mi ornsahKu chau nei zuIptmrfenm ineircnhte: in rde hoeWc estlol man cshi da aedbns in neim taZeumri vno wzie tendSun iepmfn anslse Dre pmffotIsf ämke die e.okAthep leWi es chis um nhteadl, iene ezgiien ngpmfuI iese.aunhcr Wer chis losa eiglhc in red reesnt co-heoniWK nemfpi ni rde dtnteir hecWo ide ebitrse mti dme psImasfp sttta tmi mniee T-gvatNtiees

i gasBnl tbgi es nhco iene na rde eid Iede rde npotmkfiaI mi rouhnasK ihsnreetc Es lfthe ma lpe.Fhcraaosn emduniR Fhrecis truf ewdeensg u,fa hcsi eib mih zu emnl.de nneW ies hsci rnlvelesto neine dre deri dnebeA mit rmieh meaT uz ttehs ide l-iseEdae-rAMs mtcr.nekoho@nhmcsimrheoaiiskmc ruz uktKhaftnanomae ruz oVlz