Infoartikel

Kirchheims Fünfte klettert auf Relegationsplatz

In der Bezirksklasse ist der TV Hochdorf II zum Abschluss der Vorrunde der Gruppe 2 zu zwei einfachen Siegen gekommen. Gegen den Vorletzten TTC Notzingen-Wellingen II konnte Hochdorf wieder auf die beiden Joker Tim Stäbler und Sebastian Fischle zurückgreifen und siegte auswärts souverän mit 9:2. Das zweite Spiel gegen den TSV Oberboihingen gewann der TVH mangels gegnerischem Personal kampflos. Damit hat sich Hochdorf wieder auf den vierten Platz empor gearbeitet. „Die kleine Chance auf einen Aufstiegs- beziehungsweise Relegationsplatz ist gewahrt“, freute sich Sprecher Pirmann.

In der Gruppe zwei gewann Tabellenführer VfB Oberesslingen/Zell das Spitzenspiel beim TTC Esslingen mit 9:3. Davon profitierte der VfL Kirchheim V, der gegen die TTF Neckartenzlingen III mit 9:2 siegte und sich auf den Relegationsplatz vorschob. Johann Schatschneider verlor gegen Tobias Scherer, Kai Thalheim musste gegen Manuel Buschbach seine zweite Saisonniederlage einstecken. Stark präsentierte sich Marcel Braun, der beide Einzel gewann.mb


Anzeige