Infoartikel

Klingler kündigt Rückzug an

Der VfL Kirchheim braucht einen neuen Abteilungsleiter. Oliver Klingler wird bei der Abteilungsversammlung im Frühjahr das Ehrenamt niederlegen. „Nach rund fünf Jahren an der Abteilungsspitze bin ich der Ansicht, dass es Zeit für einen Wechsel ist und neue Leute mit neuen Ideen kommen sollten“, betont der 42-Jährige, der sich selbst aktiv an der Suche nach einem Nachfolger beteiligen möchte. Der einstige Oberliagkicker begründet seine Entscheidung unter anderem mit Zeitnot und familiären Verpflichtungen. „Wir haben uns nach schwierigen Jahren stabilisiert“, meint Klingler. Dies gelte es nun fortzuführen.

Ob Claus Maier als stellvertretender Abteilungsleiter, Karl Magg (Finanzen) und Armin Meißner (Kaufmännisches) weitermachen, ist noch unklar. Jugendleiter Christopher Andrä wird definitiv aufhören. Oliver Klingler, dessen Sohn Leon (9) in der VfL-Jugend kickt, möchte beratend im Verein tätig bleiben. Morgen Abend sollen bei einem Treffen der Abteilungsleitung erste Sondierungsgespräche stattfinden.rei


Anzeige