Infoartikel

Kostenfalle wegen Corona

Hohe Kosten für Schiedsrichter ärgern TG-Abteilungsleiter Florian Kretzschmar aktuell mehr als die Tatsache, dass sein Team noch kein Spiel gewinnen konnte. Fast 200 Euro musste die Turngemeinde in ihren ersten drei Heimspielen bereits für die Dienste der Unparteiischen bezahlen. Im letzten Heimspiel kam der Unparteiische Stephan Allgöwer aus dem bayerischen Fußball-Verband. „Schiedsrichteraustausch hin oder her, aber es wäre besser, wenn die keine so weiten Anfahrten hätten“, so Kretzschmar. „Da wir aufgrund der Coronakrise gerade einmal nur 30 bis 40 Zuschauer verzeichnen, haben wir so gut wie keine Einnahmen, die die Kosten decken.“ kdl


Anzeige