Infoartikel

Kurze Verschnaufpause über Weihnachten

Fortsetzung am 2. Januar Acht Tage Pause – mehr ist nicht drin für Mannschaft und Trainer der Knights nach dem letzten Heimspiel vor Weihnachten am kommenden Samstag gegen Baunach. Bereits am 2. Januar beginnt in der Pro A die Rückrunde mit einer Auswärtsprüfung. Und was für einer: Das Rückspiel gegen Gotha ist gleichzeitig das erste Topspiel des neuen Jahres. Kurztrip in die USA Drei Spieler der Knights nutzen die kurze Regenerationspause trotzdem für einen Heimaturlaub in den USA. Richie Williams, Dennis Tinnon und Keith Rendleman feiern Weihnachten in Übersee mit ihren Familien. Auch den Trainer zieht es über die Festtage für ein paar Tage in die Heimat. „Zum ersten Mal nach drei Jahren werde ich meine Eltern wiedersehen“, freut sich Michael Mai. Weihnachten unter der Teck werden nur zwei feiern: Besnik Bekteshi, dessen Eltern nach wie vor in Kirchheim leben, und der Wahl-Kirchheimer Jordan Wild. Gut getimte Pause Trainingsauftakt nach den Weihnachtsfeiertagen ist am Montag, 28. Dezember. Für Knights-Geschäftsführer Christoph Schmidt kommt die kurze Pause genau zur richtigen Zeit. „Fast jeder Spieler hat mit kleineren Blessuren zu kämpfen. Auch mental ist es wichtig, neue Kraft zu tanken, um voll konzentriert ins schwere Auftaktspiel der Rückrunde gegen Gotha gehen zu können.“bk

Anzeige