Infoartikel

Landschaftspflege mit Schafen und Burenziegen

Mit ihrem Familienbetrieb haben sich Jörg und Betina Schmid, unterstützt von ihren beiden Töchtern, der nachhaltigen Landschaftspflege und regionalen Vermarktungskonzepten verschrieben. Sie halten in Owen und Weilheim rund 1100 Merino-Mutterschafe und über 100 Burenziegen.

Der Landschaftspflegestall der Stadt Weilheim war 2014 eingeweiht worden. Das rund eine Million Euro teure Projekt ist vom Land bezuschusst worden. Nachdem 2017 Baumängel zutage kamen, entstand ein Rechtsstreit zwischen Stadt und Hallenbaufirma.bil


Anzeige