Infoartikel

LED-Beleuchtung als Beitrag zum Klimaschutz

Über Klimawandel und Umweltschutz wird viel diskutiert. Im Weilheimer Reitverein wollte man einen Beitrag leisten. Der RFV hat seine Reitanlage mit 65 Pferdeboxen, Stallungen und zwei Reithallen komplett auf LED-Beleuchtung umgestellt. Finanziert mithilfe von Fördergeldern durch den Bund im Rahmen der „Nationalen Klimaschutzinitiative“. Der RFV verspricht sich durch die 40 000 Euro teure Maßnahme eine Stromersparnis von bis zu 70 Prozent in den kommenden 20 Jahren. Berechnungen zufolge wird sich die Investition innerhalb von zehn Jahren auch wirtschaftlich bezahlt machen.

Zusätzlich zur Energieeinsparung ergeben sich für den Verein mit seinen annähernd 400 Mitgliedern durch die neue Beleuchtung in Stall und Reithallen auch eine wesentliche Verbesserung des Tierwohls und bessere Trainingsbedingungen.

Mit der Initiative fördert das Umweltministerium seit 2008 Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treib­hausgasemissionen leisten. Von ihr profitieren Privatpersonen ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen. tb

Anzeige